Hörsysteme

Was sind Hörsysteme? Was ist der Unterschied zwischen Hörsystemen und Hörgeräten? Welche Hörsysteme Marken sind aus der Schweiz? Ein Hörsystem ist der moderne Begriff für ein Hörgerät, jedoch trotzdem nicht ganz dasselbe.

1. Hörsysteme ersetzt den Begriff Hörgeräte

Früher und auch heute noch häufig wird der Begriff Hörgeräte verwendet. Immer mehr jedoch drängt sich der Begriff Hörsysteme in den Vordergrund. Nun kann man es einfach machen und sagen, dies ist dasselbe. Jedoch muss man hier schon unterscheiden. Kommen Hörgeräte ursprünglich aus der analogen Technik welche die Radio- und Fernsehelektriker noch von Hans zusammengelötet haben, so haben die winzig kleinen digitalen Hörsysteme von heute nicht mehr viel gemein mit dessen. Natürlich bleibt ein Widerstand ein Widerstand, jedoch werden heute zig derer auf einem sogenannten Chip kleiner als ein Maiskorn verarbeitet. Früher war ein einziger Widerstand so gross wie ein heutiger Chip. Zudem kann ein Hörsystem auch ein Cochlear-Implantat oder ein BAHA usw. sein, denn dies sind Systeme welche hören. In einem sind sich jedoch alle einig, Hörgeräte oder Hörsysteme sind kleine Wunderwerke für unser Gehör.

2. Hörsysteme 2.0 ist Digital

Dank der «Digitalen Hörsystemetechnik 2.0» sind heute wiederaufladbaren Akku Hörgeräte möglich. Zwar erst in der HdO (Hinter dem Ohr) Bauform, aber Musik-Streaming direkt vom Fernseher auf die Hörsysteme ist damit möglich. Auch Telefonieren wie über eine Art Freisprechanlage ist integriert. Brandmeldeanlagen leiten deren Signale bei Feuer direkt ins Ohr. All dies wird heute mit der Miniaturisierung und der Digitalisierung möglich. Die Hörsystem werden heute über das Smartphone vià App gesteuert. Bei Phonak zum Beispiel heisst dieses RemoteControl App. Die heutigen Hörsysteme sind vernetzt. Sie gehen ins Ausland nach China und sprechen kein Chinesisch? Kein Problem, Ihr Hörsystem übersetzt in Real-Time. Zugegeben, dies gibt’s erst in Prototypen, jedoch ist dies in absehbarer Zukunft normal. Hörsysteme über Remote (PC zu PC) anpassen und einen Hörtest von Home to Home durchführen? Geht heute schon, dank den modernen Hörsystemen.

3. Hörsysteme von Phonak mit Titan-Schale im Ohr

Die Miniaturisierung macht auch vor den Stöpseln im Ohr nicht halt. Die sogenannten Im Ohr Hörsysteme (IdO) können immer kleiner und somit tiefer in den Gehörgang eingefügt werden. Zuletzt was der Chip von der Grösse nicht mehr primäres Problem, sondern die Acryl Schale. Diese hat gegen deren Zerbrechlichkeit eine bestimmte Wandstärke. Neu ist es Phonak (Sonova) gelungen, ein komplettes Hörsystem in eine IIC und CIC Schale aus medizinischem Titan zu integrieren. Die Wandstärke ist so dünn wie Papier und trotzdem sehr robust. Kleiner geht nimmer… wer weiss die Zukunft wird es zeigen.

Lassen Sie sich in einem audisana Hörcenter bei einem professionellen Gratishörtest und einer kostenlosen Hörsysteme- Beratung informieren. Das geschulte Personal um die dipl. Hörakustiker beraten Sie kompetent und fachmännisch und helfen Ihnen den Hörverlust zu behandeln. Die Auflistung von Fachgeschäften in Ihrer Nähe finden Sie über unserer Tinnitus Spezialisten-Suche.

Quelle: https://www.audisana.ch/blog/hoersysteme