Wideraufladbare Akku Hörgeräte

Wie gut sind wiederaufladbare Hörgeräte? Wie lange hält ein aufladbarer Hörgeräte Akku? Welche Marken haben Akku Hörsysteme? Phonak, Hansaton, Unitron usw. haben heute Akku Hörgeräte in Ihrem Sortiment. Ob ein winzig kleines RIC oder ein klassisches HDO Modell.

1. Wiederaufladbaren Akku Hörgeräten gehört die Zukunft

Wiederaufladbaren Akku Hörgeräten gehört die Zukunft, stimmt das? Ja! Die heutige Smartphone-Generation ist sich gewohnt Ihr Handy nahezu täglich an die Steckdose anzuschliessen. War bis vor kurzem die Akku Nutzdauer bei Hörgeräten noch zu gering, so ist es den Ingenieuren von Phonak (Sonova) im Herbst 2017 erstmalig gelungen einen Lithium-Ionen Akku in ein nahezu identisch kleines Gehäuse zu integrieren wie dasjenige von Zink-Luft- Hörgerätebatterien. Gemäss Phonak hält eine Akkuladung 24 Stunden und 3000 Ladezyklen, was bei durchschnittlicher Hörgerätenutzung bis zu 8 Jahren entspricht.

2. Akku aus Lithium-Ionen in Phonak und Hansaton Hörsystemen sind fest integriert

Ein Lithium-Ionen Akku wie dieser neu in den Phonak und Hansaton Hörsystemen eingebaut ist, findet man ebenfalls in den modernen Smartphones. Mit dem Unterschied, dass die Hörsysteme ebenfalls integrierte Hochleistungs-Chips haben welche viel Strom benötigen, jedoch nur minimalen Platz zur Verfügung haben. Diese winzig kleinen Hörsysteme müssen nebst einem allfälligen Brillenbügel Platz hinter den Ohren finden. Phonak hat aktuell sowohl ein kleines RIC- (Receiver in Canal) Hörsystem, als auch ein klassiches HdO- (Hinter dem Ohr) Hörsystem auf dem Markt. Das kleinere Phonak Audéo B-R Belong und das etwas robustere Phonak Bolero B-PR Belong machen durchaus Sinn. Denn im Alter schwindet die Sehkraft, sowohl die Motorik kann nachlassen. Dann ist es Sinnvoll, etwas «Handfestes» ohne winzig kleinen Filter anzupassen.

Hansaton hat mit seinem AQ HD S Modell ebenfalls ein Lithium-Ionen Akku Hörsystem mit RIC Technik auf dem Markt. Dieses sehr elegante Modell kann wie das Phonak über eine Smartphone App gesteuert werden. Zudem zeigt die LED im integrierten Programm- oder Lautstärketaster den Status an. Das Gehäuse ist wie beim Phonak hermetisch verschlossen und verfügt somit über einen IP68 Schutzgrad was «Wasserdicht» und «Staubdicht» entspricht.

3. Akku Knopfzellen aus Silber-Zink zum Austauschen bei Unitron Hörgeräten

Einen anderen Ansatz wählt der Hörgerätehersteller Unitron. Diese haben in Ihrem Sortiment Silber-Zink Knopfzellen Akkus. Diese Akku-Knopfzellen ersetzen die Hörgerätebatterien und können vom Kunden autonom ausgetauscht werden. Das Spannende ist, dass auch Unitron Hörgeräteträger der letzten North-Plattform Gerneration davon profitieren können. Sowohl das neue Moxi Fit Tempus, als auch das Moxi Fit North Hörgeräte Modell können mit einem sogenannten Akku-Kit umgerüstet werden. In diesem Akku-Kit enthalten sind, ein komplettes Set für die Umrüstung mit Batteriefach, Akku, Werkzeug und Anleitung. Hinzu kommen die Silber-Zink Knopfzellen Akkus in der Dimension 312. Danach einfach über die Ladestation aufladen und aus einem Batteriebetriebenden Hörgerät wurde im Nu ein Akku Hörsystem.

4. Hörgerätepreise von Akku Hörsystemen variieren stark, machen Sie den Hörgerätevergleich

Lassen Sie sich in einem audisana Hörcenter bei einem professionellen Gratishörtest und einer Hörgeräte- Beratung informieren. Das geschulte Personal um die dipl. Hörakustiker beraten Sie kompetent und fachmännisch und helfen Ihnen den Hörverlust zu behandeln. Die Auflistung von Fachgeschäften in Ihrer Nähe finden Sie über unserere Hörakustiker Spezialisten-Suche.

Quelle: https://www.audisana.ch/blog/wiederaufladbare-akku-hoergeraete