Hörgerätebatterien

Wo erhalte ich Hörgerätebatterien mit Qualität? Wie lange ist die Lebensdauer einer Hörgeräte-Batterien? Wie teuer ist der Preis einer Hörgerätebatterie? Es gibt vier Standard Hörgerätebatterien, 10,312, 13 und 675

1. Hörgerätebatterien mit Qualitätsunterschieden

Hörgerätebatterien sind speziell für Hörgeräte entwickelt und ein Hörgerät nur so gut wie seine Batterie. Denn hier gibt es massive Qualitätsunterschiede mit billig Ware made in China. Häufig kommen Hörgeräteträger ins Hörcenter mit dem Vermerk die Hörgeräte seinen defekt. Ein Blick vom geschulten Hörakustiker Auge auf die eingelegte Batterie und der Fall ist klar. Eine minderwertige Batterie ist eingesetzt und hat Spannungsschwankungen und dergleichen. Batterie ausgetauscht und das Hörsystem läuft wieder wie ein Schweizer Uhrwerk.

2. Hörgerätebatterie nutzt Zink-Luft Verbindung

Hörgerätebatterien haben salopp gesagt ein Zinkpulver im Gehäuse. Zieht nun der Kunde den Kleber (Siegel) einer neuen Hörgerätebatterie ab, so kommen unterhalb des Siegels Luftlöcher hervor. Dadurch strömt nun Luft ins Innere der Batterie und diese wird nun über eine chemische Reaktion aktiviert. Ein niedriger Innenwiderstand, hochwertiges Edelstahlgehäuse gegen Korrosion, eine hochentwickelte Folienversiegelung gegen Austrocknung, waagerechte Entladungskurve sind nur einige Komponenten welche die Qualität und Haltbarkeit einer Hörgerätebatterie ausmachen. Die systembedingte Selbstentladung von Zink-Luft Batterien mit aufgeklebter Schutzfolie beträgt nur etwa 3 % pro Jahr. Zink-Luft-Batterien sind nur begrenzt lagerfähig und sollten so schnell wie möglich verwendet werden. Das Ablaufdatum auf den Verpackungen zeigt in der Regel ca. 2-3 Jahre an.

3. Hörgeräte- Batterie Powerone und Rayovac sind Quecksilberfrei

Weltweit beste Qualität versprechen die beiden Marken Powerone und Rayovac. Powerone hat im Gegensatz zu Rayovac nur eine Hörgerätebatterie Linie, was es dem Kunden vereinfacht. Dieses Deutsche Produkt hat sich seit Jahren auf dem Hörgerätemarkt etabliert und der Hersteller VARTA Microbattery GmbH verspricht, jede einzelne Zelle wird entsprechend ihrer Spezifikationen auf ihre elektrischen und mechanischen Eigenschaften geprüft. In Europa sind nur noch Hörgeräte- Batterien ohne Quecksilber erlaubt wie zum Beispiel die power one MERCURY-FREE (Quecksilberfrei) Zellen. Beide Hersteller arbeiten in der Entwicklung eng mit Hörgeräte Herstellern zusammen.

4. Hörgerätebatterien in der Grösse 10, 312, 13 und 675

Weltweit durchgesetzt haben sich vier Hörgerätebatterie-Typen10, 312, 13 und 675. Alle haben geminsam um die 1.45 Volt Spannung. Die Kapazität (mAh) variiert je nach Grösse. Je nachdem halten diese 3 Tage bis 30 Tage. Dies ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Hat der Kunde einen starken Hörverlust, so benötigt das Hörsystem viel Strom. Wie bei der Stereoanlage, wenn Sie diese lauter stellen benötigen Sie mehr Strom. Zudem trägt jederr Kunde Hörgeräte unterschiedlich lang. Trage ich mein Hörgerät 3 Stunden am Tag, so benötige ich weniger Strom als wenn ich dieses 12 Stunde trage. Die Lebensdauer einer Batterie ist also vom jeweiligen Kunden abhängig und nicht mit anderen Hörgeräteträgern zu vergleichen. Zudem macht es einen grossen Unterschied, ob ein Kunde ein Hörsystem der neueren Generation hat. Neue Hörsysteme können über «Funk» miteinander «kommunizieren» und sich abgleichen. Dies benötigt mehr Strom. Wichtig ist hier, dass die Hörgerätebatterien «wireless approved» sind um eine konstante Leistung zu erbringen. Die Power One Hörgerätebatterien sind allesamt «wireless approved».

5. Akku Hörsysteme als Alternative zur Hörgerätebatterie

Als Alternative zur Hörgerätebatterie haben heute einige Hörgeräte-Hersteller Akku Hörsysteme in Ihrem Portfeuille. Phonak und Hansaton zum Beispiel setzten bei Ihren Hörsystemen auf Lithium-Ionen Technologie, Unitron auf austauschbare Silber‐Zink 312 Knopfzellen. Diese halten knapp einen Tag und müssen am Abend in der Ladestation am Strom angeschlossen werden. 

Lassen Sie sich in einem audisana Hörcenter bei einem professionellen Gratishörtest und einer kostenlosen Hörberatung informieren. Das geschulte Personal um die dipl. Hörakustiker beraten Sie kompetent und fachmännisch und helfen Ihnen den Tinnitus zu behandeln. Die Auflistung von Fachgeschäften in Ihrer Nähe finden Sie über unserer Hörakustiker Spezialisten-Suche.

Quelle: https://www.audisana.ch/blog/hoergeraetebatterie